Gesprächskreis Ilex e. V.

 

Gesprächskreis Ilex e. V.

www.ilex-kaltenkirchen.de                      



Das alte China - neu entdeckt

Eine Zeitreise durch 3000 Jahre chinesische Kultur

Bericht von Sigrid Vierow

Von allen historischen Hochkulturen der Welt ist die chinesische die einzige, die auch heute noch, zumindest in ihren Grundzügen, Bestand hat. Im heutigen China sind nicht nur noch viele Zeugnisse der alt-chinesischen Hochkultur zu sehen, in vielen Fällen sindDr. Jürgen Weber im Bürgerhaus Kaltenkirchen traditionelle Elemente im gegenwärtigen Leben der Menschen noch spürbar.

Herr Dr. Weber hat in seinem Vortrag die von ihm in China besuchten Kulturdenkmäler gezeigt und dabei die wichtigsten Elemente der alten chinesischen Kultur erläutert: Schrift, Dichtung, Philosophie, Religion und Geschichte. Interessant waren auch die Ausführungen über die klassische chinesische Kalligraphie und Malerei. Sie sind zwei der chinesischen Künste, die einen ganz besonderen Reiz auf westliche Betrachter ausüben. Dabei ist interessant, dass ein chinesisches Bild meist sofort als solches erkannt wird.

Die berühmten Terrakotta-Soldaten waren ebenso dabei wie buddhistische Klöster, Kaiserpaläste, Gartenanlagen oder die gigantische chinesische Mauer. Ein Blick auf das moderne China rundete
das Bild ab.

In seiner Multimedia-Präsentation machten sich die Zuhörer auf in eine Zeitreise durch 3000 Jahre chinesische Kultur. Gewürzt wurde der Vortrag mit traditionellen chinesischen Gedichten, vom Referenten selbst aus dem Originaltext übersetzt.

Die ca. 60 Zuhörer waren von dem Vortrag sehr angetan und es entstand noch eine interessante Diskussion über die heutige Lebensweise der Chinesen. Herr Dr. Weber hat als Chinakenner sehr kompetent alle Fragen beantworten können.

Gesprächskreis Ilex e. V. · Bürgerhaus · 24568 Kaltenkirchen