Gesprächskreis Ilex e. V.

 

Gesprächskreis Ilex e. V.

www.ilex-kaltenkirchen.de                      

Tagesfahrt nach Walsrode in der Lüneburger Heide

von Gisela Lehnert

Durch einen Fehler in der Kommunikation sind wir statt um 8 erst um 9 Uhr vom Busparkplatz an der Holstentherme in Kaltenkirchen gestartet. Aber bei wunderba-rem Wetter spielte die Warterei keine Rolle. Wir hatten Glück mit der Verkehrslage, denn wir kamen bei der Großbaustelle auf der A 7 zwar langsam, aber doch eini-germaßen zügig voran. Unser Fahrer Helmut von dem Busunternehmen Nordland-Reisen hat sich souverän durch die Großbaustelle laviert. Auf der Fahrt Richtung Süden konnte man durch die Sonne richtig beobachten, wie die Natur aus dem Winterschlaf erwachte. Das erste neue zarte Grün zeigte sich allmählich immer mehr.
Gegen 11 Uhr erreichten wir Walsrode und somit auch unser ersten Programmpunkt. Das Heimatmuseum „Rischmannshof“ (ältestes Freilichtmuseum in Deutschland) <seit 1912> zeigt uns viel aus der guten „alten Zeit“. Nicht nur aus der Landwirtschaft, sondern viele Gegenstände aus Küche, Haus und Garten.
 
Um 12 Uhr wurden wir in der Waldgaststätte „Eckersworth“ zum Heidjerschmaus-Buffet erwartet. Das Büffet bestand aus Spanferkelsülze mit Remouladensoße, Heidjer-Knipp  (Grützwurst ohne Pelle) mit Gewürzgurken, Matjes nach Hausfrauenart, kleine Schnitzel und alles mit Heidjer-Bratkartoffeln. Alle Mitfahrer haben kräftig zugelangt und sind auch hoffentlich satt geworden.

Anschließend ging es mit unserem Bus auf Entdeckungstour. Inzwischen hatte sich unsere Reiseleiterin eingefunden. Sie zeigte uns die nähere Umgebung von Walsrode. Wir passierten niedliche kleine Heidedörfer, Felder und Wiesen. Auch wurde der bekannten „Hochzeitskirche St. Georg“ in Meinerdingen ein Besuch abgestattet. Mitten im Altkreis Bad Fallingbostel, zwischen den Städten Bad Fallingbostel und Walsrode, steht unweit der B 209 die Meinerdinger Kirche. Der Besuch ist empfehlenswert. Sie ist in den Sommermonaten ganztägig geöffnet.
 
Nach dieser Rundfahrt stoppten wir nochmal am „Hof-Bostel“ in Walsrode zum Spargeleinkauf oder anderer bäuerlicher kulinarischer Köstlichkeiten.

Zum Kaffee- und Kuchenschmauß ging es zurück zur Waldgaststätte „Eckernworth“. Bei dem herrlich warmen fast Sommerwetter war auf der schönen Terrasse draußen gedeckt worden. Das warme Wetter mußte wirklich noch ausgenutzt werden. 

Um 16:30 Uhr hießt es leider Abschied nehmen von der schönen Heidegegend. Auf der A 7 ging es zurück in Richtung Norden. Die Großbaustelle machte kaum Probleme. Es ging zwar nur langsam voran, aber der Verkehr lief jedenfalls. Gegen 19 Uhr erreichten wir Kaltenkirchen.
  
Gesprächskreis Ilex e. V. · Bürgerhaus · 24568 Kaltenkirchen